gallery/logo_ballonsport_mit_schrift_small

Ballonsport-Club Stein am Rhein

Angebot

Wann fährt man Ballon

Mit dem Heissluftballon kann in der kalten Jahreszeit den ganzen Tag Ballon gefahren werden (Oktober bis März). Ab April setzt mit zunehmender Sonneneinstrahlung die Thermik ein. Das sind, durch die Sonne angeregte, auf und absteigende Luftbewegungen. Diese instabile Luftschichtung ist für den Heissluftballon ungünstig. Deshalb fahren wir von April bis September während den ersten und den letzten 3 Stunden des Tages mit dem Heissluftballon.

Ballonfahrt bei Tag

Wir treffen uns in Schlatt (TG). Je nach Windrichtung suchen wir einen geeigneten Startplatz irgendwo in der Region. Unser Ziel ist es, eine möglichst schöne Fahrt machen zu können. In Abstimmung mit den Möglichkeiten, können auch Ihre Wünsche berücksichtigt werden. Ab 4 Personen starten wir auch bei Ihnen zu Hause, sofern die Gegebenheiten stimmen. Die Fahrt dauert ca.1.5 - 2 Stunden. Der gesamte Zeitaufwand beträgt 5 Stunden.

Ballonfahrt in der Nacht mit Sonnenaufgang

Wir treffen uns sehr früh am Morgen in Schlatt (TG). Etwa 30 Minuten nach dem Start steigt die Sonne am Horizont auf. Ein unvergessliches Erlebnis. Morgenstund hat Gold im Mund...

Fahrt in den Alpen

Während den Wintermonaten unternehmen wir Fahrten in den Bündner Alpen. Wenn das Mittelland tagelang unter dem Nebel liegt, geniessen wir die herrliche Aussicht auf verschneite Berge.

Wichtige Infos

Zum Ballonfahren eignet sich Freizeitbekleidung wie für eine Wanderung. Röcke sind weniger geeignet. Sehr wichtig ist hohes Schuhwerk, wie z.B. Wanderschuhe. Darin haben Ihre Knöchel den besten Halt. Eine Sonnenbrille ist empfehlenswert. Auch Fotoapparat und Videokamera dürfen Sie gerne mitbringen. Eine Ballonfahrt kann auch mal im Ausland enden. Bringen Sie bitte Ihren Pass oder die Identitätskarte mit.

Kinder können im Heissluftballon ab 10 Jahren mitfahren.
Sie bezahlen den halben Preis.
Ab 12 Jahren gelten alle Personen in der Luftfahrt als Erwachsen.